Einführung von OneNote im Unternehmen

OneNote im Unternehmen einführen

Helmut Gräfen

OneNote und Outlook Experte
Industriekaufmann
Organisationsexperte

+49-2407 908990-14

Helmut.Graefen@team-babel.de

 

Sie arbeiten im Team? Sie sind häufig unterwegs? Dann ist OneNote das Tool, mit dem Sie sich definitiv beschäftigen sollten.

Einer im Team notiert – für alle im Team zugänglich

Wie halten Sie Informationen, die ein Team betreffen, zusammen? Wie schaffen Sie es, diese Informationen für alle im Team schnell und ohne großes Suchen zugänglich zu machen? Legen Sie OneNote-Notizbücher in einen freigegebenen Ordner in Ihrem Firmennetzwerk oder noch besser direkt auf eine Teamsite in Ihrem Sharepoint. Dank der automatischen Synchronisation von OneNote haben alle Teammitglieder ohne Zeitverzögerung die benötigten Daten zur Hand. OneNote dokumentiert, welche Person die Veränderung der Daten vorgenommen hat. Und danach können Sie auch suchen. Darüber hinaus stellt OneNote eine automatische Seitenversionierung zur Verfügung. OneNote fügt sich nahtlos in Microsoft Office ein. Besonders die Möglichkeit, OneNote mit Outlook zu „verheiraten“ ist sehr hilfreich. OneNote ist auf PCs, Notebooks, Handys und Tablets verfügbar – für Microsoft, für Android und auch für Apple.

Einmal notiert – auf allen Geräten zugänglich

Auch mobil Informationen, Gedanken, Ideen und ähnliches festzuhalten, hat für Menschen, die viel unterwegs sind, eine zentrale Bedeutung. Mit OneNote können Sie Texte mobil eingeben, handschriftlich oder über die Tastatur. Sie können Notizen aufsprechen und Fotos machen. Und das Schöne ist, dass diese Informationen zentral in einer Cloud liegen. Durch die automatische Synchronisation haben Sie Ihre mobil eingegebenen Informationen sofort auch an Ihrem Rechner im Büro zur Verfügung. Keine Zettel mehr, kein Diktafon mehr. Stattdessen unkompliziertes Arbeiten mit einer Software. Da OneNote eine sehr gute Volltextsuche bereit stellt, finden Sie Ihre Informationen schnell wieder. Ein echtes Highlight der OneNote-Suche ist die Möglichkeit, nach Texten in einfügten Fotos und Bildern zu suchen.

Mögliche Anwendungsbeispiele für OneNote:

                      • Projekthandbücher
                      • Teamnotizbücher
                      • Linklisten (Web, Intranet, Dateisystem)
                      • Besprechungsprotokolle mit Besprechungsinformationen aus Outlook
                      • Checklisten und ToDo-Listen zum Abhaken,
                        auch im Kombination mit Outlook möglich
                      • Protokolle über Kundenbesuche
                      • Aufgaben und Termine im QM
                      • Fotodokumentation auf Baustellen, Produktionshallen oder ähnlichen Orten,
                        wo Sie nur mit Tablet oder Handy unterwegs sind
                      • OneNote als Diktafon nutzen
                      • Ideen und Gedanken festhalten und zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden, ob diese weiter verfolgt werden

Mit OneNote meine
Daten immer griffbereit

ob Tablet, SmartPhone oder PC

Kostenlose OneNoteApps für

Android, Apple, Windows Mobile oder als PC-Programm

Fotos

machen und
in OneNote ablegen

Sprachnotizen

aufnehmen und in OneNote ablegen

Zeichnungen

in OneNote anfertigen und ablegen

Screenshots

machen und in OneNote ablegen

Material-
sammlungen
aus dem Web

erstellen und in
OneNote ablegen

Handschriftliche
Notizen 

mobil erstellen und
in OneNote ablegen

Konzeptentwürfe
Reisevorbereitungen
To-Do-Listen
interessante Links
Meetingprotokolle…

Geschäftlich und Privat

mit OneNote sind
Sie immer gut organisert

Fördermittel

Unsere Leistungen:

Wir unterstützen Sie bei der Einführung von OneNote mit unserer langjährigen Erfahrung. Unser Ziel ist es, mit dem Einsatz von OneNote eine möglichst große Wertschöpfung in Ihrem Unternehmen zu erreichen.

ProjektleitungManagement des gesamten Projektes mit allen beteiligten Personen (Zeit, Kosten und Ziele).
Beratung
Kompetente fachliche und technische Beratung rund um den Einsatz von Microsoft OneNote.
Aufnahme des IST-Zustandes, Definition des SOLL-Zustandes, Analyse und Umsetzungsplan.
Schnittstellen
Definition und Dokumentation der technischen Schnittstellen.
Schulungen
Firmen-Schulungen mit individuellem Inhalt, Inhouse oder bei team babel.
Follow-upNachschulungen nach Bedarf.
CoachingRund um die persönliche Arbeitstechnik bieten wir ein individuelles Coaching an.

Sie haben Fragen?

2 + 3 = ?